Der Bilderbetrieb

Am Anfang steht die Idee und am Ende unserer gemeinsamen Arbeit ein komplexes Gebilde- ein Film. Sicherlich, es gibt Wichtigeres, um in unserer Welt zu überleben- meint man. Doch neben der Suche nach Essen und dem Dach über den Kopf waren es auch immer die Geschichten über Erlebtes, Erfahrenes und über den Menschen von nebenan, die unser Dasein von Anbeginn an begleiteten. Sie wurden Speicher und Motor für unsere kulturelle Entwicklung.Eine filmische Geschichte zu erzählen ist ein vielschichtiger Prozess, der auf Grund immer komplexer werdender Werkzeuge einerseits hochspezialisierte Fachleute erfordert dabei jedoch immer auch den Blick auf das Ganze verlangt.In den vergangenen Jahren haben wir daran gearbeitet, dort anzukommen und verwurzelt zu sein, wo wir sind. Auf dieser gesunden und starken Basis werden wir nun aufbauen und unseren Blick für Neues öffnen und erweitern.