Vorsicht Geschmack - beim Becker gibt's die beste Wurst

NDR Typisch!

Seine Kunden sind Professoren, Krankenschwestern, Rentner. Sie alle wissen, was schmeckt und wollen seine Mettwurst, seine Salami, seinen Schinken. Alexander Becker hat sich schon als kleiner Junge von seinem Großvater abgeguckt, wie das Wurstmachen geht. Dreimal im Jahr half er ihm während seiner Kindheit beim Schlachten, hatte automatisch schulfrei. Jetzt mit 40 Jahren hat er seine eigene kleine Manufaktur im abgelegenen Bassendorf bei Tribsees. Seine Wurst verkauft er selbst auf den Märkten in Wolgast, Stralsund und Warnemünde. An manchen Wochenenden treffen sich bei ihm Menschen aus Bayern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein. Dann lädt Alexander Becker zum Wurstkurs ein. Selbermachen ist in, da weiß man, was man isst. Und Alexander Becker hat seinen Spaß daran, die Gaumen der Leute sensibel zu machen für das, was gut ist. Nicht umsonst heißt sein Unternehmen: Vorsicht Geschmack! Auch wenn er nach zehn Jahren am Ziel angekommen ist, der Anfang seiner Selbstständigkeit war nicht einfach. Er musste viel tun, um über die Runden zu kommen. Schließlich ist er auch Vater von vier Kindern. Autor:  Friederike Witthuhn Kamera: Thomas Simon Schnitt: Sebastian Pehl