Lebensader B105 - Brummis, Bockwurst, Baustellen

NDR die Nordreportage

Ein Roadmovie zwischen Brummis, Bockwurst und Baustellen. Unterwegs auf der B 105, 101 Kilometer von Rostock nach Greifswald. Gestartet wird bei der Kleingartenanlage Gartenglück in Schutow mit Brummisound, sie liegt direkt an der B 105. Doch Krach und Gestank stören nicht: "So lange wie die Bohnen wachsen, wollen wir hier nicht weg", heißt es. Da geht es den Urlauber*innen anders. Bei Rövershagen quälen sich Autoschlangen über die B 105. Aufgetankt wird mit einer "Bocki" an der Tankstelle von Ex-Sumo-Ringer und Europameister Alexander Czerwinski. Wer Glück hat, bekommt ein Zimmer hinter Ribnitz-Damgarten Richtung Greifswald. Der Name der Unterkunft ist vielversprechend: Carmina am See. Dahinter verbirgt sich eine ambitionierte Monteursunterkunft: selbst gemachte Marmelade und ein kleiner Badesee, hier treffen verschmierte Blaumänner auf Urlaubsfamilien auf dem Weg zur Küste. Doch es gibt auch Industrie an der B 105. Draußen 30 Grad Celsius, drinnen nur noch vier. Schocktherapie beim Schichtwechsel. Ein Eishersteller hat direkt an der Bundesstraße ein Kühlhaus für 12.000 Paletten errichtet und versorgt mit Bergen von Eis die ganze Küste. Und man muss aufpassen: Gut versteckt hinter der Linde macht die Polizei mit der Laserpistole Jagd auf die Temposünder. Denn hier sind 70 Stundenkilometer Pflicht. Die B 105: zwischen Brummis, Bockwurst, Baustellen und Blitzern.Autoren: Sylvio Kaczmarek, Thorsten ReinkeKamera: Mike Thomas RömischSchnitt: Rainer Hochmuth