NaturNah: Im Land der Tiere

Glücklich laufen drei kleine Ferkel über die Wiese, halten inne und weiter geht es im Galopp. Das war nicht immer so, aber die Schweine konnten aus einem umgekippten Viehtransporter flüchten, der auf dem Weg zu einer Mastanlage war. Jürgen Foß und seine Frau Tanja Günther entdeckten die Ferkel im Wald. Jetzt heißen sie Knut, Felix und Helge und laufen glücklich im Lebenshof "Land der Tiere" zwischen Schafen, Hühnern, Kaninchen und anderen Schweinen umher. Daneben leben noch zahlreiche andere Tiere wie Schildkröten, Katzen und Hunde auf dem Gelände. Im Land der Tiere ackern die beiden Begründer gemeinsam mit anderen Unterstützern. Der Hof ist über 13 Hektar groß, ein Fulltimejob! Am Dienstag den 11.Juni läuft der Film um 18:15 Uhr unser neuer Film im NDR.

Sendezeit: 
11.06.2019