Museumsdorf Volksdorf Teil 1 - Lammsaison im Museumsdorf

Vom Museumsdorf in Volksdorf kennen die meisten Besucher nur die idyllische Seite, doch hinter dem romantischen Treiben in den reetgedeckten Häusern steht ein landwirtschaftlicher Betrieb, der nicht nur beackert wird, sondern auch unterschiedlichste Bauernhoftiere fast ausgestorbener Rassen beheimatet, und die nehmen Museumswart und Landwirt Egbert Läufer derzeit extrem in Anspruch. Gerade hat die Lammsaison begonnen. Für Egbert Läufer und Hütehund Loki eine stressige Phase. Drei Lämmer sind bei den Schwarzköpfigen Fleischschafen schon da, sechs stehen noch aus. Gleichzeitig sind noch vier Thüringische Waldziegen trächtig. Immer wieder schaut Läufer während seines Arbeitstages jetzt nach den Muttertieren, denn so eine Geburt verläuft nicht immer reibungslos. "Wenigstens geben uns die Tiere Zeichen, sobald es ernst wird, sie bauen dann so eine Art Nest und werden ganz unruhig", berichtet der Museumswart und Landwirt. Sobald sich seine Schafe und Ziegen auffällig verhalten, stellt Egbert Läufer sogar den Wecker. Bis zu drei Mal pro Nacht schaut er dann im Stall nach dem Rechten. In der Silvesternacht zum Beispiel hat sich diese Mühe gelohnt. Eine schwere Geburt, drei Stunden Hoffen, Bangen und Helfen haben das Neujahrslamm dann aber doch noch gerettet. // Die Sendetermine sind Dienstag den 06.01.2015 NDR-Naturnah um 18:15 Uhr/ Mittwoch 07.01.2015 um 13:00 Uhr //

Sendezeit: 
06.01.2015