Die Nordstory - Eine Insel im Winter

Die Nordstory, Rüganer unter sich - in der kalten Jahreszeit können die Rüganer Dinge tun, die ihnen wichtig sind. Auf ihrer Insel zwischen Kreideküste und Strelasund brauchen sie jetzt diese Zeit. Im Südosten der Insel Rügen auf Mönchgut schweißen ein paar Unverdrossene unter freiem Himmel an den Flügeln des historischen Windschöpfrades. Ob sie es in diesem Winter wieder per Kran aufsetzen können, wird sich noch zeigen.Der legendäre Mönchguter Heimatabend ist das Kulturereignis des Winters. Es findet auf jeden Fall eine Aufführung statt, auch wenn es bei den Proben zur diesjährigen "Mönchguter Hochzeit" recht turbulent zugeht. Im Nationalpark Jasmund mit seiner unvergleichlichen Kreideküste herrscht nun eine besondere Atmosphäre. Im altehrwürdigen Buchenwald haben die Ranger vor allem die Wege entlang der Steilküste im Blick. Das Team darf, was sonst strikt verboten ist, eine Drohne zur Erfassung der Kreideküste einsetzen, um Gefahrenstellen frühzeitig zu erkennen. Im kleinen Städtchen Putbus verwandelt sich eine marode Villa mehr und mehr in ein Kleinod. Wichtige Außenarbeiten müssen selbst jetzt im Winter erledigt werden. Sie sind eben eigen, die Rüganer. Am Freitag, 06. März 2020, 20:15 bis 21:15 Uhr im NDR Fernsehen.

Sendezeit: 
06.03.2020